Buche jetzt Gitarrenunterricht in Wien, bei einem unserer 26 Gitarrenlehrer.

Nichts gefunden? Wir helfen dir!
Clemens - Gitarre in Wien lernen bei Clemens über Lessondo
Gitarre | Songwriting | Klavier | Musikerziehung | Komposition | Tontechnik | Produzieren
Gitarrenunterricht in Wien
0
20€/30 min

Professioneller Unterricht in E und AkustikgitarreProfessioneller Unterricht in E und Akustikgitarre & einstieg in die Synthese und Sounddesign //
I offer professional Lessons in Electric/acoustic Guitar, music theory, rhythm theory and music production.Learn to master the  guitar while developing your musicianship and realise your musical vision with the help of modern recording technology.All modules I offer can be combined to create a tution thats tailormade for your musical goals.A Dj who wants to dig deeper into rhythmic theory or wants to create tracks with insteresting harmonies can benefit from my lessns as much as instrumentalists who want to produce and record their own songs independently with a DAW. My main focus though is electric&acoustic guitar, I have a more than a decade of studio, live and teching experience and will boost your plazing to a new level.

ALL INFOS REGARDING MY LESSONS AND MYSELF CAN BE FOUND ON MY HOMEPAGEhttp://
I look forward to hearing from you ;)
Ich biete professionellen Unterricht in E/Akustikgitarre in Kombination mit Producing 'Kursen, Rhythmuslehre und Musiktheorie/GehörbildungLerne die Gitarre zu beherrschen, die Musk zu verstehen und deine Ideen mit moderner technologie zu verwirklichen.Die verschiedenen Bereiche können je nach Interesse modular kombiniert werden, so kann auch zb ein Dj der neue Grooves und Chord Changes sucht genauso von meinem Unterricht profitieren wie ein Instrumentalist der kreative Impulse sucht und in Sachen recording selbstständig werden will
ALLE INFOS ZU MIR  UND MEINEM UNTERRICHT FINDET IHR AUF MEINER HP

Ich freu mich auf euch ;)...

Thomas - Gitarre in Wien lernen bei Thomas über Lessondo
Gitarre | Bass
Gitarrenunterricht in Wien
0
28€/30 min

Gitarren-, Bassunterricht / Musikalische Früherziehung / Improvisation // Geleitete Improvisationen /// Musiktheorie /// Songwriting und Arrangement /// Home Recording Einzelunterricht /// Partnerunterricht /// Gruppenunterricht (max. 4 Personen) Gruppenrabatt nach Absprache /// Sozialtarif nach Absprache Hast du Lust, ... ... dich selbst auf der Gitarre zu begleiten und bekannte Pop und Folk Songs zu spielen? ... in Musikrichtungen wie Jazz, Blues und Folk hinein zu schnuppern? ... etwas über Musiktheorie oder vielleicht auch Noten lesen zu lernen? ... an rhythmischen Work- Outs teilzunehmen und auch mal in ungeraden Taktarten zu grooven? ... einfach nur zu improvisieren und auch mal mit Effekten zu musizieren? Dann schreibe mir einfach eine Nachricht und erzähle mir kurz, was du am liebsten lernen möchtest. Wir finden sicher einen Weg, wie wir den Unterricht gemeinsam gestalten können und mit viel Freude und Gelassenheit gemeinsam musizieren können. Eigene Instrumente und eigenes Arbeitsmaterial sind ein Vorteil, jedoch für die ersten Stunden KEIN muss. Bei der Anschaffung neuer Instrumente biete ich natürlich meine Fachexpertise an. Auf eure Wünsche wird gerne eingegangen und der Unterricht dementsprechend angepasst. Bitte einfach vorab Bescheid geben. ________________________________________________________________ Musikalische Früherziehung /// Geleitete Improvisationen /// Entspannende Klangreisen /// Musical Empowerment Einzelunterricht /// Partnerunterricht /// Eltern - Kind Kurse /// Kleinkinder Gruppen (max. 5) Gruppenrabatt nach Absprache /// Sozialtarif nach Absprache Hast du Lust, ... ... witzige Lieder und Tänze zu lernen und eigene Reime zu erfinden? ... auf musikalische Reisen zu gehen und mystische Rituale zu praktizieren? ... deine eigene Fantasiewelt zu erträumen und spannende Rhythmen zu erlernen? Dann schau doch mal vorbei im "Land der tausend Freunde"! Dort erwarten dich schon voller Freude: Klaus, das Klavier, Ukiuki Ukulele, Bongbong Bongo und viele mehr. Musik, pädagogisches Wundermittel! Mit der Förderung unserer Jüngsten kann man nicht früh genug beginnen und auch den schon etwas Älteren kommt die heilsame Wirkung der Musik zu Gute. Fernab von - richtig oder falsch - wird das Ausschöpfen der eigenen Potenziale zur Selbstverständlichkeit. Das gemeinsame Erleben hilft, soziale Bindungen zu stärken und mit sich selbst und seinen eigenen Wünschen und Bedürfnissen Kontakt aufzunehmen. Es beruhigt und lindert dadurch kindliche Ängste und fördert das Vertrauen in die eigenen Stärken. Die Freude am lernen wird so auf spielerische Art und Weise zelebriert. Einfach machen, ausprobieren, mitgestalten und miterleben. Und zu guter Letzt macht es einfach eine Menge Spaß! Eigene Instrumente oder Geschichten- Material werden NICHT benötigt, können aber gerne mitgebracht werden. Auf eure Wünsche wird gerne eingegangen und der Unterricht dementsprechend angepasst. Bitte einfach vorab Bescheid geben. ________________________________________________________________ Die pädagogische Arbeit sehe ich als ständigen Lernprozess, der auf beiden Seiten stattfindet. Mit reiner Wissensvermittlung kommt man meiner Meinung nach nur bis zu einem sehr klar definierten und leider auch starren Punkt. Das Verständnis ist das Spannende und nicht der Fakt. Und für klares Verständnis braucht man wiederum Geduld und viel Freude an Entwicklungsprozessen. Die Langzeitmotivation für eben genau solche Prozesse aufrecht zu halten, ist wohl der schwierigste aber für mich auch zugleich der spannendste und zufriedenstellendste Aspekt des Unterrichtens. Besonders wichtig ist dies auch für das gemeinsame Musizieren. Oft übt man alleine und dabei kann es passieren, dass der Kopf hinunter hängt oder man auf das Griffbrett oder in die Noten starrt. Jedoch brauchen wir nicht nur offene Ohren, sondern auch eine offene Haltung um miteinander Musik zu machen. Jede*r Schlagzeuger*in wird „tighter“ spielen wenn ihm/ihr der/die Bassist*in ein Lächeln schenkt. Die ganze Band wird den Stopp am Ende „hinknallen“ wenn sie sich schon am Anfang vom Lied darauf freuen, entspannt sind und den Stopp gemeinsam antizipieren. Die bandinterne Kommunikation zu fördern ist mir daher ein Anliegen. Der Aufbau einer fundierten Technik anhand von ausgewählten Übungen ist von Anfang an Teil meines Unterrichts. Dabei ist mir Präzision sowie eine gute Haltung und die Sensibilisierung und Ausprägung eines guten Körpergefühls sehr wichtig. Sich frei und stabil zu fühlen und eine Vielzahl an Bewegungs- und Ausdrucksmöglichkeiten zu erlangen, garantiert ein Freude bereitendes und abwechslungsreiches gemeinsames Musizieren. Mir hilft da vor allem mein großer Erfahrungsschatz an unterschiedlichsten Aufwärmübungen welche ich schon seit meiner Kindheit über viele Sportarten in Sportvereinen erlernt habe und später in Yoga- wie auch Kraft- und Fitnesskursen erweitert habe. Die Improvisation sehe ich als natürlichen Weg neue Dinge zu erforschen und Lernprozesse zu ermöglichen, die auf dem Vertrauen auf die eigene Intuition basieren. Sie ist daher ab der ersten Musikstunde dabei und hilft das Selbstbewusstsein und Glauben an die eigenen Fähigkeiten zu stärken, indem alle Beteiligten aktiver Teil von kreativen Prozessen werden. Das umfangreiche Wissen, welches ich in zahlreichen musikalischen Projekten, während meiner Zeit im Porgy and Bess und auch in musikbranchenfernen Bereichen (Zivildienst, Sozial- und Lernbetreuung, Kleinkindbetreuung) erworben habe, sind ein unbezahlbarer Schatz, der mir hilft in jeglichen pädagogischen Situationen einen kühlen Kopf zu bewahren, flexibel und improvisatorisch mit unvorhergesehen Herausforderungen umzugehen und einen stets respektvollen und wertschätzenden Umgang zu pflegen. Die Bedürfnisse aller Beteiligten im Auge zu behalten ist mir ein großes Anliegen und nichts bereitet mit größere Freude als der Erfolg meiner Mitmenschen....
Hat Pädagogik studiert

Fragen und Antworten zum Thema Gitarrenunterricht für Anfänger von Simon

Gitarre kaufen: Was brauche ich wenn ich Gitarre lernen möchte? (Instrument/Zubehör)

Die erste Entscheidung, die du treffen solltest ist, ob du eine E-Gitarre oder eine Akustik Gitarre spielen willst.Bei einer E-Gitarre solltest du unbedingt auch einen Verstärker und ein Kabel dazu kaufen.Die Akustik Gitarren unterscheiden sich in Western und klassischer Gitarre, erstere eignet sich meistens besser für Singer Songwriter, Folk oder Acoustic Rock. Letztere, wie der Name schon sagt, für klassische Musik, wobei es auch ein beliebtes Einsteiger Modell ist. Am wichtigsten ist immer das Instrument vor dem Kauf in der Hand zu haben, um so probieren zu können wie sie sich anfühlt. Außerdem ist es oft ratsam als erstes Instrument nicht gleich eine Profi Gitarre im vierstelligen Bereich zu kaufen. Ein Stimmgerät für den Start ist ebenfalls hilfreich. 

Muss ich eine neue Gitarre kaufen oder kann ich auch eine Gebrauchte kaufen?

Zum beginnen und austesten ist eine gebrauchte Gitarre absolut ausreichend. 

Wenn ich eine gebrauchte Gitarre kaufe, was sollte ich beachten?

Die Gitarre unbedingt vor dem Kauf anspielen, um herauszufinden, ob größere Beschwerden vorliegen. Gegebenenfalls überprüfen, ob sogar noch eine Garantie oder ähnliches besteht.

Ab welchem Alter kann ich mit Gitarrenunterricht anfangen?

Ich rate zu einem Einstiegsalter zwischen 7-8 Jahren. Jenachdem geht es auch schon mit 6 Jahren, davor würde ich eher musikalische Früherziehung empfehlen. Es geht vor allem darum, dass die Finger und Hände groß genug sind, um die Saiten hinunter zu drücken.  

Wie oft macht es für mich Sinn Gitarrenunterricht zu haben?

Einmal in der Woche ist ein guter Abstand, um das gelernte Zuhause anzuwenden und zu verarbeiten.

Wie viel sollte ich auf der Gitarre üben?

Beim Üben ist die Regelmäßigkeit entscheidend. Wenn man es schafft 5 mal in der Woche 15-30 Minuten zu üben, wird man sich viel stetiger verbessern, als wenn man einmal 2 Stunden übt. 

Nach wie lange kann ich songs spielen auf der Gitarre?

Kommt natürlich immer auf die Songs an, aber ich probiere schon nach wenigen Wochen einen einfachen ersten Song mit den Schülern zu spielen, um ein Erfolgserlebnis zu haben.

Welche Lieder sind einfach auf Gitarre zu spielen?

Knocking on Heavens door-Bob Dylan

Whats up- Non Blondes

About a girl-Nirvana

Wonderful tonight - Eric Clapton

Hurt-Johnny Cash

Stand by me-John Lennon

Gibt es Bücher die mir als Gitarren Einsteiger weiterhelfen können?

Zwei Klassiker für Einsteiger sind:

Acoustic Pop Guitar - Michael Langer

Das Anfänger Songbook - Justin Guitar

Wenn ich schon länger Gitarre spiele, welche Gitarre Bücher würdest du mir empfehlen?

Das hängt sehr davon ab, in welchem Themenbereich man sich spezialisieren will.

Ein Buch was selbst sehr fortgeschrittenen Gitarristen viel neues bringt ist: Mick Goodrick - Advancing Guitarist (eher die Jazz Richtung)

Wer ist ein Gitarrist-vorbild aus Österreich für dich?

Karl Ratzer, Peter Rom. 

Welche Stile kann ich auf der Gitarre spielen lernen?

Ansich jeden Stil und jede Musikrichtung die du lernen willst, die Gitarre hat dabei wenig Begrenzungen. Selbst bei elektronischer Musik, kann man sich mit speziellen Pedalen und digitalen Spielereien helfen. 

Wenn ich mal ein bestimmten Song spielen möchte, wo kann ich mir dann die Gitarrennoten/tabs besorgen?

Es gibt einschlägige Internet Seiten wie 911tabs.com oder ultimate-Guitar.com bei denen sehr viele tabs umsonst erhältlich sind.Jedoch sind diese oft mit Vorsicht zu genießen, da sie jeder hochladen kann. Die meisten geprüften Noten sind kostenpflichtig, dafür aber auch professionell aufgeschrieben und akkurat. Es ist auch immer hilfreich die eigenen Ohren zu verwenden und nur wenn man nicht weiterkommt mit Hilfe von Tabs/Noten die Lieder zu lernen. 

Muss ich Noten lesen lernen wenn ich Gitarre spielen möchte?

Nein muss man generell nicht. Es ist aber sehr hilfreich, wenn man ein allgemeines Verständnis davon besitzt. Vor allem den Rhytmus der Noten lesen zu können, den eigentlichen Ton kann man ebenfalls in Tabulatur abbilden. 

Wenn ich einmal ein Gitarrist live sehen möchte, welche Veranstaltungen/Musikclubs sind zu empfehlen?

Hier kommt es ebenfalls sehr darauf an welche Musikrichtung gefragt ist. Generell sind die Gürtellokale für eine Vielzahl an Konzerten bekannt, bei denen jegliche Genres vertreten sind.